Haus am Viktualienmarkt - Frauenstraße 16

 

 

Dieses historische Baudenkmal von 1864 wurde in den letzten Jahren aufwendig saniert und ausgestattet. Es besteht aus einem Vorderhaus mit 8 großen Wohnungen über einer hochwertigen Ladenfläche, einem bezaubernden kleinen Garten und einem Rückgebäude mit 6 kleinen Wohnungen sowie zwei großzügigen neuen Dachterrassenmaisonetten.

 

Aus den straßenseitigen Fenstern des Vordergebäudes hat man einen wunderbaren Blick auf den Viktualienmarkt und die umliegenden Türme der Altstadt. Die Schlafräume sind jeweils zum Innenhof ausgerichtet und so auch in dieser zentralen Lage absolut ruhig.

 

In allen Wohnungen finden sich Originalbilder, -zeichnungen oder -plastiken verschiedener Münchner Künstler.

 

Die Angebote des berühmten Viktualienmarktes liegen vor der Tür, Geschäfte, Lokale, Theater und Museen jeder Geschmacksrichtung in unmittelbarer Nähe.

 

Und – unglaublich, aber wahr - am Sonntag Morgen hört man nur die Kirchenglocken und den Vogelgesang…...

 

Hier unten gibt es ein paar bildliche Eindrücke:

 

Eindrücke - Einblicke

 


 

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Isartor (Fußweg 4 Minuten):  

Tram 17,18; Bus 132;  S1, S1 MUC, S2, S3, S4, S6, S7, S8, S20/27

 

Marienplatz (Fußweg 9 Minuten):

U3, U6; Bus 52; S1, S1 MUC, S2, S3, S4, S6, S7, S8, S20/27

 

Reichenbachplatz (Fußweg 3 Minuten):

Tram 17,18; Bus N17; Taxistandplatz

 

Wegezeiten ab Haus bis

Hauptbahnhof: ca. 12 Minuten

Flughafen:  ca. 40 Minuten

 

Öffentliche Parkgaragen:

Riegergarage, Frauenstr. 38, Tel. 089 / 92 86 83 10 (Fußweg 3 Minuten)

Isarparkhaus, Baaderstr. 6, Tel. 089 / 29 74 50 (Fußweg 4 Minuten)

 

 

 

Stand: 18.03.2019